Prozessleitsystem 800xA: High Performance für unseren Kunden.

Aufgabe:Zusammenführung mehrerer eigenständiger Projekte in das Prozessleitsystem ABB 800xA mit „High Performance HMI“
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Chemieindustrie

Unser Kunde ist ein in Deutschland führendes Unternehmen der Chemieindustrie. 2012 wurde die VESCON beauftragt, in einem Bereich vier ABB Freelance 2000 Projekte in das neue Prozessleitsystem ABB 800xA mit „High-Performance-HMI“ zu überführen. VESCON hatte dabei die Aufgabe, die Schnittstellen in enger Zusammenarbeit mit LANXESS und ABB zu koordinieren sowie die neuen Bedienbilder im Prozessleitsystem 800xA zu erstellen:

  • 3 Grafikbilder Level 1
  • 25 Grafikbilder Level 2
  • 120 Grafikbilder Level 3

Die Leistungen von VESCON:

  • Koordination
  • Projektierung des Prozessleitsystems ABB 800xA
  • FAT / SAT Bedienbilder
Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Salzförderung bei unserem Kunden.

Aufgabe:Installation einer pneumatischen Fördereinheit als Ersatz für eine bestehende Bandförderung
Fachbereich:Verfahrenstechnik | Process
Branche:Chemieindustrie

Die nach einer Trocknung anfallende Feinsalze werden mechanisch über ein Bandfördersystem in einen Feinsalzbunker transportiert.
Diese Salze sollten wahlweise in das parallel betriebene Grobsalzsystem eingebunden werden können. Aufgrund der großen Förderdistanz wurde hierfür ein pneumatisches Fördersystem installiert. Die Abscheidung des Fördergutes am Bunkerkopf erfolgte dabei über Zyklonabscheider. Darüber hinaus wurde auch sichergestellt, dass die Förderluft in das bestehende Abgasreinigungssystem integriert werden kann.

Die Leistungen von VESCON:

  • Bestandsaufnahme
  • Begleitende Versuche am Standort zum Standzeitverhalten des Produktgemisches
  • Projektierung und Auslegung des pneumatischen Fördersystems sowie der Zyklonabscheider
  • Überprüfung und Anpassung des bestehenden Gasreinigungssystems
  • Erstellung der technischen Blätter für alle neu zu beschaffenen oder zu modifizierende Komponenten
  • Aufstellungs- und Rohrleitungsverlaufsplanung für verschiedene Varianten
  • Prüfung der eingehenden Unterlagen der Komponenten- und Unitlieferanten
  • Begleitende Montageüberwachung
Thomas Gärtner
Leitung Anlagenplanung
Tel +49 6233 6000-580
thomas.gaertner@vescon.com

Salztrocknung bei unserem Kunden.

Aufgabe:Installation einer neuen Trocknungseinheit zur Produktionssteigerung
Fachbereich:Verfahrenstechnik | Process
Branche:Chemieindustrie

Im Rahmen eines Produktionsprozesses fallen Salzlösungen an, die über verschiede Vortrocknungsstufen mittels Drehrohrtrommelsystem zur weiteren Verwendung endgetrocknet wurden.

Zur Erhöhung des Anlagendurchsatzes sollte eine Drehtrommeleinheit durch ein Fließbetttrocknungssystem mit der dreifachen Durchsatzkapazität ersetzt werden.
Das neue System wurde am Aufstellungsort des alten Systems platziert, so dass die alte Einheit zunächst demontiert und entfernt werden musste. Diese Arbeiten wurden während einer Zwischenrevision durchgeführt, die zeitlich stark limitiert war. Eine zusätzliche Herausforderung bestand in den räumlich beengten Verhältnissen vor Ort. Die erforderliche Peripherie wie Produktzu- und -abführung, Trocknerluftversorgung und Ableitung inkl. Reinigung, Energien wie Dampf, Druckluft etc. mussten den erhöhten Anforderungen entsprechend angepasst werden.

Die Leistungen von VESCON:

  • Bestandsaufnahme
  • Prozesssimulation der neuen Anforderungen zur Bewertung der peripheren Maßnahmen
  • Projektierung und Auslegung der neuen Maschinen, Apparate und Units
  • Erstellung der technischen Blätter für alle neu zu beschaffenen Komponenten
  • Erarbeitung eines Demontage- und Montagekonzeptes
  • Aufstellungsplanung
  • Terminplanung
  • Prüfung der eingehenden Unterlagen der Komponenten- und Unitlieferanten
  • Begleitende Montageüberwachung
  • Begleitende Inbetriebnahme inkl. Erarbeitung von Prozessoptimierungsmaßnahmen
Thomas Gärtner
Leitung Anlagenplanung
Tel +49 6233 6000-580
thomas.gaertner@vescon.com

Schwefelsäureanlage bei unserem Kunden.

Aufgabe:Erhöhung der Konversionsleistung einer nasskatalytischen Schwefelsäureanlage
Fachbereich:Verfahrenstechnik | Process
Branche:Chemieindustrie

Bei einem nasskatalytischen Verfahren zur Gewinnung von Schwefelsäure nach einem metallurgischen Prozess sollte die Konversionsrate soweit angehoben werden, dass die geforderten Emissionswerte bezüglich Schwefeldioxid gesichert eingehalten werden konnten. Dies wurde mit einer Erhöhung der Konversionsstufen durch Installation einer neuen Konvertereinheit erreicht, wobei die bestehenden Anlagenkomponenten, sowie der bestehende Prozess, weitestgehend beibehalten werden konnten. Die Integration der neuen Einheit erfolgte parallel zur Bestehenden, wobei nur ein kurzer Zeitraum für den Umschluss vorgesehen war.

Die Leistungen von VESCON:

  • Bestandsaufnahme
  • Auswertung der bestehenden Prozessdaten
  • Prozesssimulation des Ist-Stands
  • Prozesssimulationen unterschiedlicher Lösungsansätze des Planungsstands
  • Ergebnisdiskussion der Lösungsansätze mit dem Anlagenbetreiber
  • Detailausarbeitung der präferierten Lösung (Massen,- Energiebilanzen, Fließbilderstellung, Verfahrens- und Funktionsbeschreibungen etc.)
  • Unterstützung bei Ausführung und Inbetriebnahme
  • Erstellen des Betriebshandbuches und der Enddokumentation
Stefan Ruthmann
Geschäftsführer
Tel +49 6233 6000-0
stefan.ruthmann@vescon.com

Gemengehaus- und Wannensteuerung für unseren Kunden.

Aufgabe:Umbau einer Produktionsanlage, Projektierung und Projektleitung
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Glasindustrie

Unser Kunde ist in Deutschland ein führendes Unternehmen in der Automatisierungstechnik. Seit 2006 wird unser Kunde von der VESCON im Bereich Prozessautomatisierung mit Projektierungen und Inbetriebnahmen unterstützt. Im vorgenannten Projekt hat VESCON das komplette Detailengineering für folgende Leistungen erbracht:

Projektierung eines komplett neuen Prozessleitsystems „ABB Freelance 2000“ mit:

  • Wannensteuerung / Regelung
  • 2 Stück ABB AC800F, redundant 
  • Profibusankopplung mit 5 Stück ABB S900, ca. 500 I/O 
  • Modbus-Kopplung an E-Filteranlage mit ca. 150 I/O

Projektierung der Gemengehaussteuerung mit 4 Bedienplätzen und OPC-Kopplung an übergeordnetes Rohstoffverwaltungssystem mit Rezepturübergabe an das PLS:

  • 3 Stück ABB AC800F
  • Profibusankopplung an 6 Stück ABB S500, ca. 600 I/O
  • Profibusankopplung an S5 100U über CP543 ca. 200 I/O
  • Profibusankopplung an ET200, ca. 200 I/O
  • Profibusankopplung an HMS Fieldbus Systems AB
  • Profibusabkopplung an Schreurich und Ramsey Waagenterminals

Die Leistungen von VESCON:

  • Projektierung
  • Simulationsprogramm
  • FAT / SAT
  • Projektleitung 

 

Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Know-how ist die beste Medizin.

Aufgabe:Neubau eines Kilolabors (Projektierung, E-Installation und Projektleitung)
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Chemieindustrie

Unser Kunde ist ein in Deutschland führendes Unternehmen der Pharmaindustrie. VESCON wurde beauftragt, ein Kilolabor am Standort Berlin zu planen, zu automatisieren und in Betrieb zu nehmen. Innerhalb dieses Projekts hat VESCON das komplette Detailengineering für folgende Leistungen erbracht:

Hardwareengineering für

  • 2 Rührwerksreaktoren (30l, 60l) der Firma Büchiglas
  • 5 Autoklaven der Firma Premex
  • Vakuumanlage mit 2 Verdichtern
  • Nebenanlagen

Softwareengineering des Prozessleitsystems Siemens PCS7 mit

  • 1 Stück Siemens S7 417
  • 2 Bedienplätzen 
  • 2 zusätzlichen Bedienterminals MT316 Ex der Fa. Stahl im Bereich der Reaktoren
  • 160 PLT-Stellen, ca. 560 Datenpunkten in 2 Datensammlern, Profibus ET200
  • 7 Umrichtern
  • ca. 40 Regelkreisen, davon 5 Durchflussregler der Fa. Bronkhorst für

Druckregelungen bis 300bar

  • 2 Kryostaten der Fa. Huber
  • Schrittketten, Rezepturen

Die Leistungen von VESCON:

  • E-MSR Hardwareplanung mit EPLAN
  • Schaltschrankbau (Unterlieferant), -lieferung, -montage
  • E-MSR Montage vor Ort
  • Projektierung und Lieferung des Prozessleitsystems Siemens PCS7
  • Simulationsprogramm
  • FAT / SAT / Wasserfahrt
  • Projektleitung
Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Die Essenz einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Aufgabe:Aufbau einer Destillationsanlage mit Glasreaktor
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Chemieindustrie

Unser Kunde ist ein führendes Unternehmen bei der Herstellung von Glasreaktoren/Labortechnik. Gemeinsam mit der VESCON hat das Unternehmen 2011 im Bereich Prozessautomatisierung einen Glasreaktor als Versuchsanlage bei einem Kunden in einem explosionsgefährdeten Bereich erstellt. VESCON hat dabei das Detailengineering für Hard- und Software erbracht: 

Projektierung eines Panel PCs mit dem Visualisierungssystem „WinCC Flexible 2008“
Anlagensteuerung / Regelung:

  • Leistungs- und Steuerungsschaltschrank
  • 1 Stück Siemens S7 315 CPU
  • Huber Temperier-System
  • 1 Stahl Touch Panel PC mit Windows CE und WinCC Flexible (Ex)
  • Bedien- und Übersichtsbilder der Anlage 
  • Alarmdarstellung
  • Trendbilder 
  • Benutzerverwaltung

Die Leistungen von VESCON:

  • E-MSR Hardwareplanung mit EPLAN
  • Schaltschrank-Bau (Unterlieferant), -Lieferung,- Montage
  • Projektierung und Lieferung der Steuerung und des Bedienpanels
  • FAT / SAT / Wasserfahrt

 

Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Der Stoff, aus dem der Erfolg ist.

Aufgabe:Aufbau einer Mahlanlage zur Behandlung von Siliciumcarbid
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Chemieindustrie

Unser Kunde ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung von Siliciumcarbid. Als langjähriger Partner wurde die VESCON im Bereich Prozessautomatisierung bereits mehrfach mit der Projektierung und Inbetriebnahme von Anlagen beauftragt. Im vorgenannten Projekt hat VESCON das komplette Softwareengineering für folgende Leistungen erbracht:

  • Projektierung der Steuerung mit Siemens Step7
  • 1 Stück Siemens 315-2PN/DP CPU
  • Profibusankopplung an 3 Stück Siemens ET200M, ca. 400 I/O

Waagen-Anbindung mit Siwarex mit:

  • Projektierung des Prozessleitsystems „VISPRO“ mit Anlagensteuerung / Regelung 
  • Bedien- und Übersichtsbilder der Anlage 
  • Alarmdarstellung
  • Trendbilder
  • mit einer Bedienstation vor Ort

Die Leistungen von VESCON:

  • Projektierung
  • Simulationsprogramm
  • FAT / SAT / Wasserfahrt

 

Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Schritt für Schritt zum Erfolg.

Aufgabe:Analyse und Neuerstellung einer vollautomatischen Anfahrschrittkette einer chemischen Produktionsanlage
Fachbereich:EMSR/PLT | Process
Branche:Chemieindustrie

Unser Kunde, ein in Deutschland führendes Unternehmen der Chemieindustrie, produziert in dieser Anlage einen chemischen Grundstoff, der nach dem Aufheizen mit einer Brennersteuerung bei einer Temperatur von ca. 300°C und bei einem Betriebsdruck von ca. 270 bar bei einer einsetzenden exothermen Reaktion entsteht.

VESCON analysierte die An- und Abfahrautomatik dieser Produktionsanlage und erstellte eine neue Schrittkette mit Anfahr-, verschiedenen Halt- und Abfahrprogrammen. Je nach Haltbedingung kann zurück in die unterschiedlichen Anfahrteile oder ins Ausprogramm gesprungen werden.

VESCON hatte die Aufgabe der Umprogrammierug und der Simulation der einzelnen Programmteile. Nach einem Stillstand der Anlage wurde die neue Anfahrschrittkette innerhalb kürzester Zeit in Betrieb genommen.

Die Anfahrschrittkette umfasst:

  • ca. 150 Schritte
  • 5 Anfahrteile
  • 4 Haltprogramme
  • 1 Abfahrprogramm mit unterschiedlichen Einsprüngen

Die Leistungen von VESCON:

  • Koordination
  • Projektierung des Prozessleitsystems ABB Freelance 2000
  • Simulation
  • FAT / SAT, Wasserfahrt
Norbert Happ
Leitung EMSR/PLT Köln
Tel +49 221 1207169-0
nobert.happ@vescon.com

Aus Expertise wird Energie.

Aufgabe:Erweiterung einer Kühlwasserversorgung für die Rohstoffaufbereitung
Fachbereich:Rohrleitungstechnik | Process
Branche:Maschinen- und Anlagenbau

Unser Kunde, ein Unternehmen der Energiebranche in Gronau, plante, seine Produktion um fünf Betriebseinheiten zu erweitern. Ausgehend von einer „as-built“-Modellerstellung mit vorherigem Laserscan der vorhandenen Betriebseinheit wurden dafür die Kühlwassereinheiten in den neuen Betriebseinheiten umstrukturiert und erweitert. Ebenfalls gehörte die ausführliche und detaillierte Dokumentation, die in der Energiebranche Standard ist, zu den Aufgaben von VESCON.

Die Leistungen von VESCON:

  • Projektmanagement für die Rohrleitungsdetailplanung
  • Laserscan der vorhandenen Betriebseinheit
  • Aufbau des 3D-Modells mittels AVEVA PDMS als Störkantenmodell auf Grundlage des Laserscans
  • Aufstellungsplanung
  • Rohrklassenerstellung
  • Rohrleitungsdetailplanung mittels AVEVA PDMS
  • Modellbesprechungen und Abnahmen vor Ort
  • Kollisionskontrolle der Nebengewerke
  • Erstellung der Lasteinleitpläne
  • detaillierte Dokumentation
  • begleitende Montageüberwachung
Thomas Gärtner
Leitung Anlagenplanung
Tel +49 6233 6000-580
thomas.gaertner@vescon.com