17 | Oktober | 2018

VESCON Automation gibt Gas: Sven Schreiner verstärkt Geschäftsführung.

Ein Trio an der Spitze: Neben Michael Genzer und Peter Bürger verstärkt Sven Schreiner seit 1. Oktober 2018 die Geschäftsführung der VESCON Automation GmbH. Der Automotive-Spezialist ist neu an Bord und wird seine breite Industrieerfahrung einbringen, um das Wachstum weiter voranzutreiben.

Breites Wissen und tiefe Vertriebserfahrung.

Mit Sven Schreiner konnte VESCON eine erfahrene Führungskraft gewinnen. Der 52-jährige Wirtschaftsingenieur war viele Jahre in den unterschiedlichsten Branchen tätig, von der Luft- und Raumfahrtindustrie bis hin zu Unternehmen der Elektronikindustrie mit Schwerpunkt Robotik, Sensorik und Automation. Die letzten 15 Jahre arbeitete er in führenden Sales-Positionen in der Automobilbranche, sodass er eine besonders fundierte Vertriebserfahrung mitbringt. „VESCON Automation ist hervorragend aufgestellt und zählt zu den führenden Spezialisten für Automatisierung. Gemeinsam können wir hier in Zukunft viel bewegen, darauf freue ich mich sehr“, so Sven Schreiner.

 

Ende letzten Jahres bündelte VESCON die gesamten Automotive-Aktivitäten in der VESCON Automation GmbH. Damit reagierte man auch auf den bevorstehenden Wandel in der Automobilindustrie, der in Zukunft noch leistungsfähigere Dienstleister und Zulieferer erfordern wird. In der neuen Gesellschaft gingen drei VESCON Unternehmen sowie zwei weitere Abteilungen auf und formten einen schlagkräftigen Player mit rund 150 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an vier Standorten. „Die einzelnen Unternehmen und Abteilungen sind in den zurückliegenden Monaten erfolgreich zusammengewachsen. Jetzt gilt es, die Synergieeffekte zu nutzen und mit der neu gewonnenen Schlagkraft das Wachstum weiter voranzutreiben.“