28 | Juni | 2018

Ritterschlag für den VESCON Kunstkatalog in Zusammenarbeit mit Timo Heiny: Silber und Bronze beim Prix de la Photographie 2018.

Mit den beeindruckenden Fotografien von Timo Heiny begeistert der diesjährige VESCON Kunstkatalog nicht nur alle Liebhaber ästhetischer People-Fotografie. Er überzeugte am 11. Juni auch die Jury des renommierten PX3 Prix de la Photographie in Paris. In gleich zwei Kategorien konnte der Kunstkatalog punkten und das begehrte Edelmetall einheimsen.

Eine Auszeichnung auf höchstem Niveau.

 

Der PX3 Prix de la Photographie ist Europas größter Fotografie-Preis, dessen hochkarätig besetzte Jury Jahr für Jahr unter tausenden Einsendungen die Besten der Besten kürt. Alleine 2018 schickten Teilnehmer aus 85 Ländern ihre Arbeiten ins Rennen, was die internationale Bedeutung dieses Awards eindrucksvoll unterstreicht.

 

Unter den eingereichten Arbeiten befand sich in diesem Jahr auch der VESCON Kunstkatalog 2017, der sich den Fotografien von Timo Heiny widmet. In gleich zwei Kategorien konnten die Arbeiten des 47-jährigen Fotografen aus Westheim in der Pfalz die Jury überzeugen: Silber gab es in der Kategorie Advertising/Buchtitel, Bronze in der Kategorie Bücher/Menschen. "Beide Auszeichnungen sind eine große Ehre. Wir freuen uns riesig, dass unsere Arbeit auf einem derart hohen Niveau gewürdigt wurde", so Timo Heiny nach der Bekanntgabe der Gewinner. Auch VESCON Geschäftsführer Dietmar Haubenhofer, der den VESCON Kunstkatalog 1996 erstmals auflegte, freut sich über die Ehrung: "In den Fotografien von Timo Heiny, die auf seinen Reisen nach Afrika und Papua-Neuguinea entstanden sind, steckt enorm viel Arbeit. Um so mehr freuen wir uns über den Lohn für diese Mühen. Herzlichen Glückwunsch, Timo Heiny!"

 

Der VESCON Kunstkatalog erscheint ein Mal pro Jahr in Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Künstler aus den Bereichen Malerei oder Konzeptkunst. In diesem Jahr widmete sich der Kunstkatalog mit Timo Heiny erstmals einem Fotografen. Die Bilder Heinys besitzen eine ungeheure Kraft und eröffnen einen völlig neuen Blick auf die Menschen und Kulturen Afrikas und Papua-Neuguineas. Timo Heiny reiste mit 17 Jahren das erste Mal durch Afrika, zahlreiche Reisen unter anderem auch nach Asien und Indonesien folgten. Auf diesen Reisen entstanden nicht nur viele seiner Bilder. Heiny hat sich im Laufe der letzten 15 Jahre auch eine ethnologische Sammlung aufgebaut, die neben fotografischen Dokumentationen verschiedener Ethnien auch zahlreiche Artefakte zeigt und in einem privaten Museum in Westheim/Pfalz ausgestellt wird.

 

Steckbrief: Der VESCON Kunstkatalog.

Kunst und die vielschichtige Auseinandersetzung mit ihr ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil bei VESCON. Seit 1996 erscheint einmal jährlich der VESCON Kunstkatalog, der immer in Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Künstler herausgegeben wird.

 

Steckbrief: Die VESCON Gruppe.

Die VESCON Gruppe ist ein mittelständischer Ingenieur-Dienstleister, Anlagenbauer und Automatisierungsspezialist mit Niederlassungen in vier europäischen Ländern. Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter realisieren für Kunden aller Größenordnungen anspruchsvolle Projekte in den Bereichen Automation, Verfahrenstechnik, Energie und Software. In industriellen Spezialdisziplinen wie zum Beispiel der Roboterprogrammierung oder dem Sondermaschinenbau gehört VESCON zu den führenden Anbietern.