28 | Oktober | 2013

20 Jahre Roboterprogrammierung! Unsere K-ROB feiert ihr Jubiläum.

Am 03.10. gab es bei der K-ROB GmbH in Reiskirchen gleich mehrere Anlässe, um zu feiern - allen voran natürlich das 20-jährige Jubiläum. Doch auch der Rückblick auf die vergangenen Jahre und der Ausblick in die Zukunft versetzten die über 50 Gäste der Jubiläumsveranstaltung in Feierstimmung.

 

Ein erfolgreiches Jubiläum, auf das noch viele folgen sollen. Am 03.10. gab es bei der K-ROB GmbH in Reiskirchen gleich mehrere Anlässe, um zu feiern - allen voran natürlich das 20-jährige Jubiläum. Doch auch der Rückblick auf die vergangenen Jahre und der Ausblick in die Zukunft versetzten die über 50 Gäste der Jubiläumsveranstaltung in Feierstimmung. Was 1993 von den Herren Kühnle, Kaiser und Lang als kleine GbR gegründet wurde, ist heute einer der führenden Dienstleister für Automatisierungstechnik mit dem Schwerpunkt Robotertechnik - und gleichzeitig ein wichtiger Teil der VESCON Gruppe.

 

Die Erfolgsgeschichte begann, als vor rund 20 Jahren der Einsatz von Robotern in der Automobilindustrie stetig zunahm. Als eines der ersten Unternehmen verfügte K-ROB über entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und lieferte das erforderliche Know-how. Schon 1995 wurde aus der GbR eine GmbH mit dem Firmensitz im oberhessischen Mücke. Seit 2009 ist K-ROB Teil der VESCON Gruppe und im Jahr 2010 schließlich wurde der Firmensitz zusammen mit der VESCON Automotive nach Reiskirchen verlegt.

 

Ein Schwerpunkt der K-ROB ist heute die Online-Programmierung von Robotern für die Automobilindustrie und deren Zulieferer, aber auch für andere Industriezweige wie z.B. die Lebensmittelindustrie, die Chemieindustrie, den Maschinenbau und die Lagerwirtschaft. Das Aufgabenspektrum ist dabei sehr vielseitig, denn mit entsprechenden Zusatzgeräten können Roboter fast alle erdenklichen Aufgaben übernehmen. Die dafür notwendige Programmierung bietet die K-ROB für Robotersysteme der verschiedensten Hersteller wie z.B. KUKA, FANUC oder ABB an. Da die Programmierung direkt am oder mit dem Roboter selbst erfolgt, arbeitet der Roboterprogrammierer zu 100% auswärts. Oftmals sind die Kollegen von Montag bis Freitag unterwegs, nicht selten auch an Wochenenden. Hinzu kommen noch Umbauten in den Werksferien, zwischen den Jahren, über Ostern usw. Es ist daher leider nicht so einfach, neue Mitarbeiter für diese Aufgabe zu gewinnen.

 

Nichtsdestotrotz blickte Geschäftsführerin Monika Lang auf der Jubiläumsfeier zuversichtlich in die Zukunft: "Die Zeichen stehen auf moderatem Wachstum. Wir wollen weiterhin wachsen, aber dabei die Qualität nicht aus den Augen verlieren. Deswegen werden wir nachhaltig in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter investieren und damit einen wichtigen Grundstein für die Zukunft der K-ROB als spezialisierter Dienstleister im Bereich Roboterprogrammierung legen."

 

Summa summarum konnten die Gäste - Mitarbeiter, Familien, Gesellschafter und einige Kollegen der VESCON - den Abend rundherum genießen und zu Recht auf ein erfolgreiches Jubiläum anstoßen. Das reichhaltige Buffet und die musikalische Untermalung durch das Duo Inflagranti dürften ein Übriges für die gute Stimmung getan haben. Auf die nächsten 20 erfolgreichen Jahre!

Die K-ROB GmbH im Überblick:

 

  • Gründung: 1993
  • feste Mitarbeiter: 15
  • freie Mitarbeiter: 5
  • Geschäftsführung: Monika Lang, Peter Bürger

Leistungen:

  • Beratung zu verschiedensten Applikationen, Robotern, Steuerungen und Bildverarbeitungssystemen
  • Onlineprogrammierung und Offlineprogrammierung sowie Inbetriebnahme
  • Arbeitsbereichs- und Taktzeituntersuchungen
  • Roboter-Programmverschiebung
  • Roboter-Schweißtechnik
  • Taktzeit- und Bewegungsoptimierung
  • Prozessoptimierung
  • Projektierung und Baustellen-Koordination
  • Schulungen